16. und 17. Mai

Letztes Wochenende hatten wir also die ersten beiden Gottesdienste in Rheinbreitbach. Es war etwas befremdlich, als die BesucherInnen mit Masken in die Kirche kamen, die Hände desinfizierten und sich an den vorgeschriebenen Plätzen niederließen.

Musikalisch hatten wir eine Mischung aus Chorälen, die die Besucher in den mitgebrachten Büchern mitverfolgen konnten, und Stücken für die Orgel, meist Improvisationen über Choräle. Ein kleiner „Bach“ war auch dabei.

Am kommenden Sonntag werden wir zu viert die Musik gestalten. Die Stücke sind in Vorbereitung, wieder eine Mischung aus Barock-Literatur und Arrangements von Chorälen für mehrere Instrumente.

In der Woche darauf hoffe ich, sowohl am Samstag als auch am Sonntag musikalische MitstreiterInnen zu haben. Schauen Sie gerne wieder vorbei.

Besuche seit 19.05.2020: 344