Persönliches

Geboren bin ich in Mainz. Dort besuchte ich Grund- und weiterführende Schule, machte 1970 Abitur und studierte Mathematik, Theologie (katholisch) und Physik für das Lehramt an Gymnasien.

Weil ich nach dem Abitur die Musik für mich entdeckte und viele Jahre als Tanzmusiker arbeitete, zog sich mein Studium ziemlich in die Länge. So gesehen bin ich leider überhaupt kein Vorbild für junge Leute. Schließlich meldete ich mich dann doch zur Prüfung und bestand das Erste Staatsexamen. Dann ging es zielstrebig zum Referendariat in Kaiserslautern, wo ich 18 Monate später auch glücklich das Zweite Staatsexamen ablegte.

Meine erste richtige Lehrerstelle trat ich am Gymnasium Nonnenwerth an, dem ich über die Jahre treu blieb und schließlich sogar Schulleiter wurde.

2016 wurde ich verabschiedet und genieße seitdem mein Leben als Pensionär. Es ist wunderbar, wirklich viel Zeit für meine Hobbies zu haben, vor allem für die Musik.

Seit einigen Jahren tanze ich aber auch sehr gerne und regelmäßig. Und für die Fitness fahre ich zusätzlich sehr viel Fahrrad.

Und schließlich fotografiere und filme ich gerne.

Besuche seit 19.05.2020: 498